Unser Schulwald

Zurecht kann die Grundschule Üdersdorf von sich behaupten, dass sie etwas ganz besonderes besitzt, nämlich ihren eigenen Schulwald.

Er grenzt unmittelbar an den Pausenhof der Grundschule Üdersdorf an. Die Grundschüler nutzen „ihren Wald“ mit großer Begeisterung. Der Schulwald bietet nicht nur in den Pausen- und Betreuungszeiten vielfältige Möglichkeiten für Spiel, Spaß und Bewegung, sondern schafft auch ideale Voraussetzungen für ein naturnahes, anschauliches und entdeckendes Lernen.

Im Rahmen unseres Naturfestes im Frühjahr 2013, hat die Klasse 3 mit tatkräftiger Unterstützung des Hausmeisters einen „Barfußparcour“ angelegt, der seitdem unseren Schulwald ergänzt.

Schulwaldprojekt

Im Rahmen der Qualitätsarbeit an der Grundschule haben wir uns dazu entschlossen, unseren Schulwald in den Vordergrund zu rücken. Alle Beteiligten, vor allem die Kinder, sind der Meinung, dass der Schulwald etwas Besonderes ist.

Am 08.04.2014 war es dann soweit: Unter dem Motto “Gemeinsam den Schulwald gestalten“ trafen sich die zukünftigen Erstklässler der Kindertagesstätten Üdersdorf und Oberstadtfeld und die Schüler der Grundschule Üdersdorf um die ersten Schritte eines gemeinsamen Schulwaldprojektes in die Wege zu leiten.

Gemeinsam mit dem Förster Klaus Mark, der die gesamten Schulwaldaktivitäten begleitet, errichteten Kinder, Lehrer, Eltern, Großeltern und viele weitere freiwillige Helfer eine über 100 Meter lange Benjeshecke.

Bis zum Schulfest am 28.06.2014 werden weitere gemeinsame Arbeitseinsätze erfolgen. In Kooperation mit dem Kunsthandwerker Herrn Ludwin Sartoris, wird in den nächsten Wochen ein Waldklassenzimmer entstehen. Es folgen der Bau einer Waldwerkstatt und einer Waldbienen-Niststation. In diesem Zusammenhang bedanken sich die Schüler und Lehrer der Grundschule Üdersdorf bei all denen, die die Schulgemeinde auf diesem Weg durch finanzielle und tatkräftige Unterstützung begleiten.

Die weiteren Schritte des Waldprojektes können sie auf unserer Homepage miterleben.

Weitere Fotos hier