“Der kleine Tag” zu Gast in Üdersdorf – ein Musical von Kindern für Groß und Klein

Im Rahmen des Schulfestes am 25. August fand unter der Leitung von Claudia Lauer und Sandra Wiemann die Erstaufführung des Musicals “Der kleine Tag” von Wolfram Eicke, Hans Niehaus und Rolf Zuckowski statt. Auch eine weitere Aufführung für die Kinder der umliegenden Kitas und Schulen am Dienstag, den 28.08.2018, war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Von der Idee bis zur Umsetzung dauerte es rund ein halbes Jahr.

Nach monatelangem Proben war es endlich so weit. Alle Kinder des 2. – 4. Schuljahres spielten und sangen vor der liebevoll gestalteten Kulisse auf der Bühne der Mehrzweckhalle in Üdersdorf. Mit tosendem Applaus und Standing Ovations feierte das Publikum die großartige Leistung der kleinen Sänger/innen und Schauspieler/innen.

Zur Handlung: Hinter den Sternen, im funkelhellen Lichtreich, lebt ein kleiner Tag. Alle Tage leben dort als lebendige Lichtwesen, die nur einmal zur Erde reisen dürfen. Am Abend kehren sie für immer ins Lichtreich zurück. Jeder Tag ist einmalig, doch keiner von ihnen hat Einfluss darauf, was während seiner Erdenzeit geschieht. Der kleine Tag muss noch lange warten, bis er an der Reihe ist. Beeindruckt hört er zu, wie andere von ihren Erlebnissen auf der Erde erzählen: Ruhmreiche Taten, Erfindungen, historische Begebenheiten… Der kleine Tag ist überzeugt, dass während seiner Erdenreise etwas ganz besonderes geschehen wird, etwas, dass ihn unvergesslich macht…  Als es endlich am 23. April soweit ist, erlebt er einen Erdentag voller Emotionen, der schließlich der friedlichste Tag aller Zeiten wird.

Ein großes Dankeschön gilt allen, die durch ihre tatkräftige Unterstützung zum großen Erfolg des Musicals beigetragen haben.